Offener Brief an Parlamentarier*innen bezüglich des Besuchs von Narendra Modi anlässlich der 6. Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen

Gemeinsam mit Berlin for India und India Solidarity Germany haben wir einen offenen Brief an deutsche Bundestags- und Europaabgeordnete versendet, um deren Aufmerksamkeit auf den Besuch des indischen Premierministers Narendra Modi in Berlin am 2. Mai 2022 zu lenken. Wir möchten diesen Anlass nutzen, um unsere Bedenken bezüglich dieses Treffens auszudrücken und auf den authoritären […]

Offener Brief: Der Film „The Kashmir Files“ schürt Gewalt gegen Muslime

Anlässlich des Erscheinens des Films „The Kashmir Files“, der kurz nach dem Kinostart in Indien auch in diversen deutschen Kinos gezeigt wurde, haben wir einen offenen Brief an diverse deutsche Politiker*innen, Journalist*innen, betreffende Kinos und Kulturinstitutionen verfasst. Liebe*r _______, Wir, das India Justice Project, schreiben Ihnen, um Sie darauf aufmerksam zu machen, dass ein Film […]

Rückerobern der Republik

Heute ist der 72. Jahrestag der indischen Verfassung. Sie wurde am 26. Januar 1950 verabschiedet, nur fünf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und drei Jahre nach der Unabhängigkeit von der britischen Kolonialherrschaft.

Pressemitteilung – Protestaktion am Tag der Menschenrechte

Berlin, 11. Dezember 2021 Mit einer interaktiven Straßenperformance am diesjährigen Internationalen Tag der Menschenrechte (10. Dezember 2021) rief das India Justice Project am Rathaus Neukölln in Berlin zur Solidarität mit inhaftierten Menschenrechtsverteidigern in Indien auf. Durch den Nachbau eines Gefängnisbesucherzimmers hatten Passant*innen die Möglichkeit, sich mit „Gefangenen“ zusammenzusetzen und sie über die Ungerechtigkeit ihrer Inhaftierung […]

Pegasus in Indien

Cyberangriffe und Repression im Bhima Koregaon-Fall Von Line Fleig (Quelle: Südasien 3/2021) Die Strafverfolgung ist zu einem entscheidenden Test für die Rechtsstaatlichkeit in Indien geworden, wo regierungskritische Stimmen sich mit Überwachung und Verhaftung konfrontiert sehen. Die Autorin argumentiert auf der Grundlage des Bhima Koregaon-Falls. Mitte Juli ließ ein internationaler Rechercheverband[1] eine Medien-Bombe platzen: Rund 50.000 […]

Unmenschliche Haftbedingungen für Menschenrechtsverteidiger*innen in Bhima Koregaon (gemeinsame Mitteilung)

Erklärung von Mary Lawlor, UN-Sonderberichterstatterin für die Situation von Menschenrechtsverteidigerns 12. Aug 2021 Am 11. Juni 2021 schrieb ich gemeinsam mit zwei weiteren UN-Experten einen Brief über die angeblich unmenschlichen Haftbedingungen und den sich verschlechternden Gesundheitszustand von 15 Menschenrechtsverteidigern sowie von Varavara Rao, dem eine medizinische Kaution gewährt wurde.Besonders besorgniserregend waren die unmenschlichen Haftbedingungen und […]

Tod des Priesters Stan Swamy in Haft ist erschütternd

UN-Expertin (Pressemitteilung) Von Mary Lawlor, UN-Sonderberichterstatterin für die Situation von Menschenrechtsverteidigern Juli 2021 GENF: Der Tod des katholischen Priesters Stan Swamy, der sich seit über vier Jahrzehnten für Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit einsetzt, wird für immer ein Schandfleck in der indischen Menschenrechtsbilanz bleiben, so die UN-Menschenrechtsexpertin heute. Der 84-Jährige, der an der Parkinson-Krankheit litt, wurde […]